Sorghofer Kirwa und Krieger-Jubiläum steigt vom 23. bis 25. Juli
Drei Tage lang in Feierlaune

Vermischtes
Vilseck
16.07.2016
21
0

Sorghof. Veranstalter der Sorghofer Kirwa vom 23. Juli bis 25. Juli sind die Siedlergemeinschaft und der Soldaten- und Kriegervereins (SKV).

Das Fest findet in Verknüpfung mit dem 120-jährigen Gründungsfest des SKV statt. Los geht es am Samstag, 23. Juli, ab 14 Uhr mit dem Aufstellen des Kirwabaumes. Um 19.45 Uhr erfolgt der obligatorische Bieranstich, danach ist Romantik und Nostalgie pur angesagt, wenn die Band Hula Hoop beim Schlager- und Oldieabend aufspielt. Zwei Tanzgruppen von Quick Feet Amberg zeigen Showeinlagen.

Der Sonntag beginnt mit Kirchenzug (8.45 Uhr) und Festgottesdienst um 9 Uhr. Anschließend ist Totengedenken und Frühschoppen mit den Dagesteinern.

Ab 15 Uhr zeigen die Trachtenvereine Erika und D'Stoapfälzer aus Amberg Tänze. Um 16 Uhr drehen siebzehn Paare ihre Runden um den Kirwabaum. D'Hoglbouchan unterhalten danach die Gäste ohne Verstärker.

Die Noukirwa am Montag beginnt ab 11.30 Uhr mit dem Mittagstisch, insbesondere für Handel, Banken und Betriebe. Um 13.30 Uhr steigt der Preisschafkopf mit kurzem Blatt, bei dem es 100 Euro sowie weitere Geld- und Sachpreise zu gewinnen gibt. Um 14.30 Uhr zeigt die Kita Sankt Barbara eine Tanzeinlage. Zum Kirwaausklang spielen am Montag ab 19 Uhr die Crocodiles.
Weitere Beiträge zu den Themen: Krieger und Soldaten (2)Kirwa Sorghof (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.