Verbrennungen durch Gasgrill
Schwerverletzter bei Grillversuch in Vilseck

(Foto: dpa)
Vermischtes
Vilseck
30.08.2016
1032
0

Ein Mann wollte am Montagabend mit seinem Gasgrill grillen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Am Montag, 29. August, versuchte ein 57-jähriger Bewohner des Ortsteils Axtheid-Berg in Vilseck, seinen Gasgrill in Betrieb zu nehmen. Dabei entstand aus bislang unbekannten Gründen eine Stichflamme, die dem Hobbykoch schwere Verbrennungen zufügte.

Wie die Polizei berichtet, wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Südklinikum Nürnberg eingeliefert. Die alarmierte Feuerwehr Vilseck befand bei einer Sichtung des Geräts keinerlei technische Mängel und stellte sicher, dass von der Grillstation keine weitere Gefahr ausgeht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.