Vorstandswahlen bei der Generalversammlung der Werkvolkkapelle Schlicht
Kontinuität als Markenzeichen

Die Werkvolkkapelle wählte einen neuen Vorstand (stehend, von links): Vorsitzende Sabine Kredler, Kassenverwalterin Claudia Gebhardt, Jugendvertreter Benedikt Trummer, Beisitzer Herbert Wiesnet, Dirigent Heinrich Kohl, Beisitzer Ludwig Ratzke und Jugendvertreterin Anja Bauer; (sitzend, von links): 2. Vorsitzender Harald Lukesch, Beisitzer Michael Gradl, Schriftführerin und Notenwartin Corinna Bauer sowie Beisitzer Lukas Bauer. Bild: sak
Vermischtes
Vilseck
06.04.2016
23
0

Der Generalversammlung der Werkvolkkapelle Schlicht kam heuer eine besondere Bedeutung zu, denn es standen Vorstandswahlen an. Dabei wurde Sabine Kredler als Vereinschefin im Amt bestätigt.

Schlicht. (sak) Vorab bedankte sich Kredler bei den Ausschussmitgliedern der vergangenen vier Jahre mit kleinen Präsenten. Sie würdigte das Engagement der ausscheidenden Vorstandsmitglieder. Besonders hob stellte sie Dirigent Heinrich Kohl heraus. Man könnte gar nicht genug schätzen, was er an Zeit und Arbeit in "seine" Kapelle stecke.

Schnell und unkompliziert


Für die Neuwahl hatte Kredler im Vorfeld Vorschlagslisten im Probenraum aufgehängt. Die Wahlgänge verliefen daher schnell und unkompliziert. Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Engagement sei nötig, um einen Posten im Ausschuss auszufüllen, jedoch werde keiner ins kalte Wasser geworfen, sagte die wiedergewählte Vorsitzende. Dem Ausschuss gehören automatisch alle Ausbilder als voll stimmberechtigte Mitglieder an.

3. Bürgermeister Heinrich Ruppert bedankte sich im Namen der Stadt Vilseck für die hervorragende regionale und auch überregionale Arbeit des Vereins, "der nicht nur Schlicht, sondern auch Vilseck über die Stadtgrenzen hinaus hervorragend vertritt". Das Ehrenamt werde endlich wieder mehr geschätzt, was sich auch an den Zuschüssen der Stadt zeige.

Ruppert stellte fest, dass es seit Gründung des Vereins erst drei Vorsitzende gab, was auf Kontinuität und eine hervorragende Organisation hinweise. Auch Dirigent Kohl sei schon über 30 Jahre im Dienst. Er bedankte sich bei der Vorsitzenden und dem Dirigenten, "die mit Perfektionismus und Können an die Sache rangehen".

VorstandVorsitzende und Webmaster: Sabine Kredler Stellvertreter: Harald Lukesch

Kassenverwalterin: Claudia Gebhardt

Schriftführerin und Notenwartin: Corinna Bauer

Jugendvertreter: Anja Bauer und Benedikt Trummer

Beisitzer: für Aktive Lukas Bauer und Michael Gradl , für Passive: Ludwig Ratzke und Herbert Wiesnet

Kassenprüfer: Regina Kohl und Andreas Kredler

Uniformwartin: Hannelore Kredler

Dirigent: Heinrich Kohl Stellvertreter: Christian Hüttner (sak)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.