Willi Wölker aus Sorghof feiert 80. Geburtstag
Großer Fußballfan

3. Bürgermeister Heinrich Ruppert (links) gratulierte Willi Wölker zum 80. Geburtstag und überreichte ihm ein Geschenk der Stadt. Bild: hfz
Vermischtes
Vilseck
07.10.2016
119
0

Sorghof. Im Kreise seiner Familie, von Freunden und Bekannten feierte das Sorghofer Urgestein Willi Wölker 80. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten und Vereine waren in den Gasthof Ströll gekommen, um dem Jubilar die Ehre zu erweisen. 3. Bürgermeister Heinrich Ruppert gratulierte Wölker im Namen der Stadt Vilseck.

Als jüngstes von fünf Geschwistern wurde Wölker im schlesischen Skalung geboren, wo er seine Kindheit verbrachte. Nach dem Krieg wohnte die Familie ab 1945 in Altenweiher, 1947 siedelte sie nach Heringnohe um. Die Schule besuchte Wölker in Altneuhaus. Beim Motorradfahren lernte er in Grafenwöhr seine Lisbet kennen, die er 1958 heiratete. Drei Kinder rundeten das Familienglück ab; zwei Enkel erweitern mittlerweile die Familie. 1963 bauten sich die Wölkers in Sorghof ein Haus, in dem der Jubilar nach dem Tod seiner Frau im Jahre 2008 seinen Lebensabend verbringt.

Willi Wölker arbeitete als Kraftfahrer beim Sägewerk Schmid und in der Ziegelei Merkl, bis er 1996 in den Ruhestand ging. Seine Begeisterung für den Fußball ist ungebrochen und führt ihn auch heute noch Sonntag für Sonntag auf den Sportplatz des SV Sorghof. Außerdem ist er leidenschaftlicher Anhänger des 1. FC Nürnberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.