KAB Schlicht besichtigt Firma ASK mit Sitz in Vilseck
Der richtige Standort

Sehr interessiert zeigten sich die Mitglieder der KAB Schlicht, als sie Geschäftsführer Robert Prechtl (rechts) durch die Räume der Firma ASK in Vilseck führte. Bild: ct
Wirtschaft
Vilseck
05.02.2016
214
0

Schlicht. Auf sehr große Resonanz stieß die Einladung der KAB Schlicht zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma ASK GmbH (Automaten - System - Komponenten) in der Robert-Bosch-Straße in Vilseck. Geschäftsführer Robert Prechtl freute sich über das große Interesse, als er die rund 35 Besucher begrüßte.

Er skizzierte kurz die Entwicklung der Firma: 2003 Gründung in einer Maschinenhalle in Großschönbrunn; 2007 Neubau der Firma in Vilseck; 2009 Umzug; dazwischen Gründung der ASK Montagetechnik GmbH nahe Salzburg als Vertriebsniederlassung. Heute bedient der Betrieb Maschinenbau- und Industrieunternehmen aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und der EU - von der einfachen Komponentenzusammenstellung für einen Bausatz bis hin zu komplexen Projekten wie integrierten Förderbändern, Werkstückträger-Doppelspurbändern samt Steuerung, kompletten Zellen mit Schutzaufbau, Schutzzaunsystemen und höhenverstellbaren Arbeitsplatzsystemen.

Man habe durchaus Erfolg, wie die Expansion der Firma und die mittlerweile 31 Mitarbeiter zeigten. Die Firma biete Ausbildungsplätze als Produktdesigner und Industriemechaniker an, ausdrücklich auch für Mittelschüler. Sehr glücklich sei man nach wie vor mit der Wahl des Betriebsstandortes Vilseck, der noch Möglichkeiten für Erweiterungen biete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Betriebsbesichtigung (8)KAB Schlicht (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.