Musikalisches Ereignis am zweiten Weihnachtsfeiertag
Orchestermesse wie ein Konzert

Kultur
Vohenstrauß
28.12.2015
68
0

Am Ende des Gottesdienst spendeten die mehr als 500 Besucher tosenden Beifall: Die Orchestermesse am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Stadtpfarrkirche geriet zu einem besonderen kirchenmusikalischen Ereignis. Unter der Gesamtleitung von Claudia Gruber führten der Kirchenchor und die Orchestergemeinschaft von Willibald Wirth die Pastoralmesse in F-Dur ("für die heilige Christnacht") des Komponisten Ignaz Reimann und Joseph Schnabels mächtiges "Transeamus usque Bethlehem" auf. Der reifen, ausdrucksstarken und überaus harmonischen Leistung war eine intensive, harte Probenarbeit von Chor und Orchester voraus gegangen.

Johannes Gruber und Johannes Brem setzten mit ihren Trompeten-Soli einen klingenden Akzent. Souverän und gefühlvoll brachte die Sopranistin Christina Brand zusammen mit Brem die Weise "Es wird scho glei dumpa" während der Kommunion zu Gehör. Meisterlich und virtuos agierte Jonas Kick an der Orgel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.