Musikinitiative Vohenstrauß mit Resonanz auf Nachwuchsprojekt Young Talents sehr zufrieden
Endlich eine eigene Band

Das kann sich sehen lassen: Die Musikinitiative Vohenstrauß begrüßte bei ihrem Nachwuchsprojekts "Young Talents" 17 Teilnehmer. In den kommen Wochen sollen mit ihrer Begleitung aus den Jugendlichen zwei eigenständige Bands entstehen. Bild: hfz
Kultur
Vohenstrauß
12.03.2016
67
0

Die Verantwortlichen der Musikinitiative Vohenstrauß (MiVoh) präsentieren die 17 Teilnehmer ihres Nachwuchsprojekts "Young Talents". In den kommenden Wochen sollen mit ihrer Begleitung aus den Jugendlichen zwei eigenständige Bands entstehen.

Jeder Musiker, der am Donnerstagabend in den Musiksaal an der Mittelschule trat, hatte dasselbe Ziel: endlich in einer eigenen Band spielen und auf der Bühne stehen. Die jungen Leute, unter anderem aus Mantel, Waidhaus oder Speichersdorf, folgten dem Aufruf und haben sich für die Rollen Gesang, Gitarre, Keyboard, E-Bass und Schlagzeug eingeschrieben. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde dankte MiVoh-Vorsitzender Hannes Gilch Rektor Alfons Raab für die Nutzung der Räume.

Große Resonanz


"Wir sind sehr beeindruckt von der Resonanz und hätten nie gedacht, dass gleich zwei Bands zustande kommen", sagte Projektleiter Jakob Rom. Nach der Einteilung ging es gleich an die Instrumente: Jede Formation entschied sich aus dem Angebot der Coaches für einen ersten Song, der nun rege geprobt wurde. Die Teilnehmer sollen fortan mehr und mehr ihren eigenen Geschmack einbringen und die Koordination und Songauswahl irgendwann komplett selbst übernehmen. Die Coaches wollen sich von Probe zu Probe mehr in den Hintergrund stellen. Am Ende des Projekts ist ein Abschlusskonzert in der Mensa der Mittelschule geplant. Je nach Proben-Eifer wird es im Juli oder August stattfinden.

"Das Projekt zeigt, dass die Musik-Nachwuchsszene bei uns alles andere als eingeschlafen ist", freute sich Gilch schon auf die nächste gemeinsame Probe. "Wichtig ist, dass die Teilnehmer auch zu Hause üben und sich auf die Treffen vorbereiten", ergänzte Rom. "Ich bin optimistisch, dass wir ein klasse Abschlusskonzert hinbekommen und die Gruppen auch über Young Talents hinaus bestehen bleiben."
Weitere Beiträge zu den Themen: Musikinitiative Vohenstrauß (6)Young Talents (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.