Abschlussjahrgang 1983/84 trifft sich nach 30 Jahren wieder

Abschlussjahrgang 1983/84 trifft sich nach 30 Jahren wieder (dob) 30 Jahre nach Ende der Volksschul-Zeit trafen sich nun die Männer und Frauen in der Mittelschule mit Rektor Alfons Raab und Hausmeister Werner Fleißner. Beim Abschlussjahrgang 1983/84 handelte es sich um den vorletzten Klassenverband im damaligen Volksschulgebäude an der Pestalozzistraße, der heutigen Grundschule. Ein Jahr später startete der Unterricht im neuen Hauptschulgebäude. Unterteilt in die Klassen 9 a und 9 b wurden sie von Dieth
Lokales
Vohenstrauß
15.10.2014
12
0
30 Jahre nach Ende der Volksschul-Zeit trafen sich nun die Männer und Frauen in der Mittelschule mit Rektor Alfons Raab und Hausmeister Werner Fleißner. Beim Abschlussjahrgang 1983/84 handelte es sich um den vorletzten Klassenverband im damaligen Volksschulgebäude an der Pestalozzistraße, der heutigen Grundschule. Ein Jahr später startete der Unterricht im neuen Hauptschulgebäude. Unterteilt in die Klassen 9 a und 9 b wurden sie von Diether Bernhard und Josef Scherm unterrichtet. Marion Großmann (heute Kleber) und Siegfried Beierl sowie Claudia Ermer (Kreuzer) und Evi Wolfinger (Neuber) engagierten sich damals als Klassensprecher. Beim Treffen legten die Ehemaligen auch einen Kranz auf dem Roggensteiner Friedhof am Grab von Jürgen Friedrich nieder. Nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche verbrachten die 23 Teilnehmer im Gasthof "Drei Lilien" einen informationsreichen Abend. Nachdem auch Rektor a. D. Karl Sollfrank bei seinen ehemaligen Schülern vorbeischaute, war das Treffen perfekt. Viel Lob erntete Manuela Pflaum für die gute Organisation. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.