Altenstädterinnen holen Sport-Lang-Hallenfußballcup
Technisch starke Mädchen

Lokales
Vohenstrauß
02.01.2015
9
0
Den Auftakt zum Hallenwochenende des SV Altenstadt beim "Sport-Lang Frauen- und Mädchencup" machten die U-13-Juniorinnen. In einem spannenden Turnier standen sich acht Mannschaften gegenüber. Am Ende gewann der FC Pegnitz im Duell mit dem SV Wilting nach einem packenden Finale im Neun-Meter-Schießen. Auf dem dritten Rang landete die SpVgg Weißenstadt vor Eintracht Schwandorf.

Auf den Plätzen 5 bis 8 folgen die Teams aus Regensburg, Schnaittenbach und zweimal Altenstadt. Beste Spielerin des Turniers war Julia Lankes aus Wilting, beste Torschützin Alisa Kurz vom FC Pegnitz mit vier Treffern und beste Torhüterin Selina Kloß von der SpVgg Weißenstadt. In diesem Jahr sicherten sich die U-15-Spielerinnen des SV Altenstadt endlich den Titel beim eigenen Turnier. Im Endspiel gegen den TV Barbing lagen sie bereits mit 0:3 zurück, ehe sie das Spiel drehten und 4:3 gewannen. Dritter wurde der Titelverteidiger aus Passau vor dem SV Wilting. Auf den Plätzen 5 bis 7 folgen die SpVgg Oberfranken Bayreuth, die SpVgg Weißenbach sowie die ATG Tröstau. Beste Torschützin war Miriam Zanner vom TV Barbing mit sieben Toren. Als beste Spielerin wurde Franziska Heider vom 1. FC Passau und als beste Torhüterin Teresa Kapfelsperger vom TV Barbing geehrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.