Autohaus Hopf ehrt zwei langjährige Mitarbeiter
Schätze des Betriebs

Kraftfahrzeugmechaniker Martin Winklmann (links) und Gewährleistungssachbearbeiterin Petra Gilch sind seit vielen Jahren feste Stützen im Kfz-Betrieb von Paul Hopf. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
03.12.2015
16
0
Langjährige Mitarbeiter sind in der heutigen schnelllebigen Zeit besondere Schätze in einem Betrieb. Paul Hopf von der gleichnamigen Autowerkstätte an der Pleysteiner Straße weiß dies durchaus zu schätzen. Er stellte zwei Mitarbeiter an der Adventfeier im Gasthof "Schübl'adl" in den Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit.

Einer der Geehrten ist Martin Winklmann aus Kößing, der seine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker im September 1995 bei Hopf begann und diese im Juli 1999 erfolgreich mit dem Gesellenbrief abschloss. In diesem Jahr wurde er mit einer Urkunde der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz und einem Geschenk für seine 20-jährige Zugehörigkeit ausgezeichnet. Winklmann sei vielfältig und fast als "Mädchen für alles" im Betrieb einsetzbar, lobte der Firmenchef in seiner Laudatio. Von täglichen Servicearbeiten bis hin zur Rekonstruktion von Unfallfahrzeuge decke der Facharbeiter alle Herausforderungen ab. Äußerst gefragt ist Winklmann auch bei internen Maschinen- und Geräteinstandsetzungen, die er mit viel Kreativität und Ideenreichtum angeht und so Probleme schnell löst.

Petra Gilch aus Irchenrieth wurde ebenfalls geehrt, denn sie ist seit 1988 im Familienunternehmen als Gewährleistungssachbearbeiterin tätig und bringt täglich ihren Erfahrungsschatz im Betrieb ein. "Erfahrene Mitarbeiter tragen erheblich zum Erfolg eines Unternehmens bei", bedankte sich Hopf bei den Geehrten und überreichte Präsente.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.