Bürgermeister nimmt Stellung zu Gerüchten - Kein neuer "Veranstaltungstempel"
Stadthalle bleibt - vorerst

Die Stadthalle soll nach den Plänen von Bürgermeister Andreas Wutzlhofer wieder funktionsfähig gemacht werden. Am Donnerstag beschäftigte sich der Stadtrat im nichtöffentlichen Teil mit einem Angebot, das die Reinigung der Räume nach der verunglückten Single-Party betrifft. Bild: ck
Lokales
Vohenstrauß
10.04.2015
2
0
Bürgermeister Andreas Wutzlhofer nutzte die Stadtratssitzung am Donnerstag, um mit einem Gerücht aufzuräumen: "Hartnäckig hält sich die Meinung in der Bevölkerung, die Stadt breche die Stadthalle ab und gönne sich einen neuen Veranstaltungstempel. Genährt wird diese Auffassung durch den unglaublichen Vorfall anlässlich einer Single-Party in der Stadthalle."

Fakt sei, dass zu keiner Zeit zeitnah ein Neubau geplant sei, solange die Organisation und der Betrieb der Stadthalle durch den Vohenstraußer Faschingsverein gut funktioniere. Dass man über die Generalsanierung eines über 40 Jahre alten Gebäudes für fünf bis sechs Millionen Euro nachdenkt, gehöre zum Aufgabenbereich des Stadtrats. Derzeit sei es für die Stadt und den VFV vorrangig, dass die Räumlichkeiten wieder voll funktionsfähig hergestellt werden, damit der Regelbetrieb wieder aufgenommen werden könne.

Wenn jetzt behauptet werde, die Stadt wolle auf Kosten des Schadensverursachers das Gebäude einer Komplettrenovierung unterziehen, dann fehle ihm hierfür jegliches Verständnis: "Wir sind die Geschädigten und nicht der Verursacher das Opfer!"

Martin Gleixner (Freie Wähler) meinte in seiner Stellungnahme in der Stadtratssitzung, dass er im Haushalt 2015 eine Position für die Stadthalle vermisst habe. Gerade angesichts der aktuellen Ereignisse dürfte wieder deutlich geworden sein, dass wir einen Veranstaltungsraum mit hohen Nutzwert und einem zuverlässigen Sicherheitsstandard dringend benötigen.

Der Arbeitskreis "Stadthalle" sollte einberufen werden, damit eine Bestandsaufnahme und zuverlässige Zahlen geliefert werden, die dann in den Investitionsplänen des nächsten Haushalts auftauchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.