Discjockey sprüht mit Feuerlöscher in Vohenstraußer Stadthalle - 20 Verletzte - Sechsstellige ...
Singleparty endet mit Massenpanik

Lokales
Vohenstrauß
16.03.2015
13
0
(nt/az) Mit Staub aus einem Feuerlöscher hat ein 27-jähriger Discjockey in der Nacht zum Sonntag die Stadthalle in Vohenstrauß eingenebelt. 20 Gäste der Singleparty wurden verletzt. Der feine Löschstaub verbreitete sich blitzartig in der voll besetzten Stadthalle. Viele der 450 Gäste flüchteten panikartig ins Freie. Einige Gäste atmeten den Staub jedoch ein, andere bekamen ihn in die Augen.

Mehr als 120 Rettungskräfte und Notärzte eilten zum Unglücksort. Glücklicherweise habe nur ein bewusstloses Mädchen intensiv behandelt werden müssen. Mehrere Partygäste erlitten Brüche und Prellungen. Neun Partygäste wurden in eine Klinik gefahren. Der DJ wurde anhand von Videoaufnahmen von der Polizei ermittelt. Auch er war leicht verletzt, weil er gestolpert und dann gestürzt war. Auf ihn dürfte eine saftige Rechnung zukommen: Der Schaden geht in die Hunderttausende. (Seite 3)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.