Ehemalige Klassenkameraden tauschen Erinnerungen aus

Ehemalige Klassenkameraden tauschen Erinnerungen aus (dob) In der schweren Zeit des Zweiten Weltkriegs wurden die Männer und Frauen 1943 und 1944 geboren. Für Hauptorganisator Werner Hofmann war es Zeit, sich wieder einmal in der Heimat mit den ehemaligen Klassenkameraden zu treffen. 1949 und 1950 drückten die Vohenstraußer miteinander die Schulbank. Damals gehörten sie mit zu den ersten Schülern die in der Zentralvolksschule unterrichtet wurden, streng nach Konfessionen getrennt. Anton Sollfrank reiste
Lokales
Vohenstrauß
26.09.2014
0
0
In der schweren Zeit des Zweiten Weltkriegs wurden die Männer und Frauen 1943 und 1944 geboren. Für Hauptorganisator Werner Hofmann war es Zeit, sich wieder einmal in der Heimat mit den ehemaligen Klassenkameraden zu treffen. 1949 und 1950 drückten die Vohenstraußer miteinander die Schulbank. Damals gehörten sie mit zu den ersten Schülern die in der Zentralvolksschule unterrichtet wurden, streng nach Konfessionen getrennt. Anton Sollfrank reiste bis aus dem rheinlandpfälzischen Worms an. Ihren ersten Besuch stattete die Gruppe den 22 verstorbenen Kameraden auf dem städtischen Friedhof ab. Dabei gedachten sie auch dem am 16. August verstorbenen Lehrers Donat Dietl, der 85 Jahre alt wurde. Ihn hatten die Volksschüler in der siebten und achten Jahrgangsstufe als Klassleiter. Bis heute haben die ehemaligen Schüler auch ihre Erstklasslehrerin Theresia Mulzer nicht vergessen. Schulamtsdirektor a. D. Karl Weber mischte sich als 88-Jähriger noch unter die Ehemaligen, die er als Junglehrer in der fünften und sechsten Klasse unterrichtete. Danach erkundeten die Teilnehmer mit Stadtführer Hannes Sennert die Friedrichsburg. Der Gottesdienstbesuch in der katholischen Stadtpfarrkirche und das Mittagessen im Gasthof "Drei Lilien", bei dem noch viele Erinnerungen ausgetauscht wurden, beendeten die Zusammenkunft. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulamt (1548)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.