Einkehrtag des Frauenbundes mit Pfarrer Wilhelm Bauer
Stetes Anklopfen bei Gott

Pfarrer Wilhelm Bauer aus Tännesberg beschäftigte sich beim Einkehrtag mit dem Thema "Träume - Wegweiser zum Glück". Bild: hfz
Lokales
Vohenstrauß
01.04.2015
3
0
Am Einkehrtag des Bezirksverbandes Vohenstrauß des Katholischen Frauenbundes im Exerzitienhaus Johannisthal beteiligten sich Mitglieder aus den Zweigvereinen Altenstadt, Etzgersrieth, Kaimling, Moosbach, Neukirchen St. Christoph, Pleystein, Roggenstein, Schönsee, Tännesberg, Vohenstrauß, Waidhaus, Waldau und Waldthurn.

Pfarrer Wilhelm Bauer aus Tännesberg rückte das Thema "Träume - Wegweiser zum Glück" in den Mittelpunkt. Die erste Arbeitseinheit befasste sich mit der Thematik "Lebensträume". Betrachtet wurden archetypische Traumbilder und die verschiedensten Arten der Lebensträume.

Fazit war die Aussage: "Lebensträume sind ein Impuls zum Handeln". In der zweiten Arbeitseinheit ging der Referent zum einen auf den Abschied von zerbrochenen Lebensträumen und den Umgang damit ein, sowie auf den Traum, den Gott vom Menschen hat. Erörtert wurde das Thema "Gottes Traum von einer menschlichen Gesellschaft".

Der Geistliche führte aus, dass Glaube ein ständiges Anklopfen bei Gott sei. Nach der Kreuzwegandacht befasste sich der Referent mit dem Vergleich von Träumen und Erscheinungen. Hier wurden vor allem die bisher von der Kirche anerkannten Wallfahrtsorte Lourdes und Fatima genannt.

Bezirksvorsitzende Martha Bauer dankte dem Referenten für seinen ausführlichen Vortrag. Mit einem Abschlussgottesdienst endete der Einkehrtag.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.