Einzelhandel: Was ist da und was fehlt?

Lokales
Vohenstrauß
22.10.2014
7
0
Die Stadt hat ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) in Auftrag gegeben. Das ISEK wird unter anderem die Themen Demografie, Städtebau, Einzelhandel, Wirtschaft und Soziales beleuchten. Als erster Arbeitsschritt ist eine Bestandsaufnahme des Einzelhandels geplant. Ziel ist es, richtige Maßnahmen aufzuzeigen, um den Einzelhandel städtebaulich geordnet und an den Versorgungsansprüchen orientiert nach vorne zu bringen.

Als Grundlage dienen Erhebungen, die die Mitarbeiter der Büros zum Auftakt durchführen. Am Donnerstag, 23. Oktober, und Freitag, 24. Oktober, werden die Einzelhandelsgeschäfte kartiert und deren Angebote erfasst.

Es folgt eine schriftliche Befragung zufällig ausgewählter Bürger. Zwischen 800 und 1000 Vohenstraußer werden Fragebögen erhalten, in denen sie um Auskünfte zum Einkaufsverhalten sowie zu weiteren Aspekten der Stadtentwicklung gebeten werden. Ebenfalls werden alle Einzelhandelsgeschäfte schriftlich zu ihrer Standorteinschätzung und zu Entwicklungsabsichten interviewt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.