Erste Vohenstraußer Kulturnacht am Freitag
Kunst genießen in der Stadt

Lokales
Vohenstrauß
04.07.2015
2
0
Die Stadt und der Mittelständische Wirtschaftskreis (MWV) laden am Freitag, 10. Juli, zur ersten Vohenstraußer Kulturnacht ein. Ab 18 Uhr bis in die Nacht hinein wird ein unterhaltsames Kulturprogramm geboten. Bei stimmungsvoller Atmosphäre laden die Geschäfte bis 22 Uhr zum Einkaufen und Bummeln ein.

Geboten ist ein Weißbierfest beim Behringer, eine Kunstausstellung von 18 bis 21 Uhr in der Sparkasse von Palette 96 und vieles andere mehr. Ein Standkonzert auf dem Rathausvorplatz läutet den Abend ein.

Um 19.30 Uhr können sich Interessierte mit Heiner Aichinger und Rudolf Großmann vom Heimatkundlichen Arbeitskreis (HAK) zu einer Führung mit Anekdoten und Wissenswertem aus dem Tagebuch von Bäckermeister Donat Ach aufmachen. Der rund einstündige Rundgang wird an verschiedenen Stellen der Stadt mit Lesungen aus dem Tagebuch unterbrochen. Treff ist am Kriegerdenkmal.

Gleichzeitig befasst sich Hubert Treml im Schalterraum der Volksbank mit "Dou wous Geld daham is...". Bei der Volksbank gibt es kostenlose Eintrittskarten. Diese können ab sofort am Service abgeholt werden. Das Kartenkontingent ist begrenzt.

Orientalischer Bauchtanz

Auf der Showbühne vor dem Rathaus findet um 18.30 Uhr ein Auftritt der Schüler der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule statt, um 19.15 Uhr ist die Bauchtanzgruppe der VHS-Vohenstrauß zu sehen, um 20 Uhr folgt der musikalische Beitrag des TV-Chor "Liederkranz". Weiter geht es um 20.45 Uhr mit einem orientalischen Bauchtanz, um 21.30 Uhr ist der Faschingsverein mit einem Showtanz an der Reihe und um 22 Uhr folgt die Reggae-Pop-Live-Band "Stolen Josie". Ab 22 Uhr ist Barbetrieb.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kulturnacht-vohenstrauss.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.