"Flammendes Eis"

Lokales
Vohenstrauß
07.01.2015
2
0

Die Stadthalle wird zur Faschingshochburg gestylt. Die Spannung steigt. Am Samstag muss der Faschingsverein für den Inthronisationsball gerüstet sein.

Der Vohenstraußer Faschingsverein (VFV) steht in den Startlöchern. In allen Räumen der Stadthalle wird gewerkelt. Im großen Saal sind viele fleißige Helfer dabei, die Bühne passend zum Thema "Flammendes Eis" zu gestalten. Auch der Saal selbst wird entsprechend dekoriert. Im Keller sind viele emsige Näherinnen und Bastelfans dabei, die Kostüme der Prinzengarde fertigzustellen. Damit am kommenden Samstag auch alles im richtigen Licht erscheint, stellen die Techniker seit Tagen die Licht- und Tonanlagen optimal ein.

Auch die Tänzerinnen und Tänzer trainieren täglich, um am 10. Januar das Publikum mit ihrem Programm zu verzaubern. Zum ersten Mal wagt sich dann auch das Prinzenpaar, Prinz Christoph I und Prinzessin Vanessa I., mit ihrem Prinzentanz auf das Parkett. "Flammendes Eis" - heiß und kalt, Gegensätze, die sich anziehen. Es wird nicht viel verraten, damit die Überraschung am Inthronisationsball gelingt.

Mit der Band "Tanzbein" aus Regensburg hat der VFV erneut eine Kapelle engagiert, die mit einem bunten Musik-Mix auch die Ballbesucher auf die Tanzfläche locken wird.

Der Ballabend beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Es sind noch wenige Restkarten verfügbar, die für 12 Euro im Internet geordert werden können. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 14 Euro.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.v-f-v.eu
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.