Gerhard Stade gewinnt bei Preisschafkopf 150 Euro
Weidener sahnt ab

Wenn der FC-Bayern-Fanclub zum Schafkopfspiel einlädt, dann kommen nicht nur Fußballfans auf ihre Kosten. Vorsitzender Josef Maier und sein Stellvertreter Michael Walbrunn (hintere Reihe von rechts) zeigten sich zufrieden mit der Teilnehmerzahl. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
06.10.2015
0
0
Nicht nur der Fußball dominiert beim Fanclub des FC Bayern, sondern auch die Schafkopfkarten. Zumindest war das am Freitag in der Gaststätte des Sportzentrums so.

An 24 Tischen hatten sich die Kartenfreunde versammelt und begehrte Punkte auf ihrem Konto gutgeschrieben. Gerhard Stade aus Weiden blieb das Glück an diesem Abend hold. Er holte sich mit 136 Punkten den ersten Platz und füllte mit dem Gewinn von 150 Euro sein Portemonnaie auf. Nur einen Punkt weniger verbuchte Wolfgang Messer aus Altenstadt bei Neustadt/WN und durfte von Vorsitzendem Josef Maier 100 Euro Siegprämie entgegennehmen.

Isidor Schönberger aus Kaimling folgte mit 133 Punkten dicht dahinter und freute sich über 50 Euro für den dritten Platz. Als Trostpreis gab es für Reinhard Huber mit lediglich 27 Punkten ein Fass Behringer Weißbier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.