Große Solidarität mit leukämiekranker Polizistin
Spende fürs Leben

Nur ein kleiner Pieks: Für die an Leukämie erkrankte Anja Spitzer läuft am Sonntag in Vohenstrauß eine Typisierungsaktion. Archivbild: Wilck
Lokales
Vohenstrauß
21.02.2015
1
0
(dob/räd) Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ruft zur Teilnahme an einer Typisierungsaktion für die leukämiekranke Anja Spitzner (30) an diesem Sonntag auf. "Bitte helfen Sie unserer Kollegin und lassen Sie sich kostenfrei typisieren. Werden Sie damit zum Lebensspender!", erklärte Herrmann laut einer Pressemittelung.

Spitzner, als Polizeiobermeisterin bei der Polizeiinspektion Amberg beschäftigt, erhielt zwei Wochen vor Weihnachten die Diagnose. Nur eine Stammzellentransplantation kann ihr Leben retten. Bis jetzt wurde noch kein passender Spender gefunden. Das Polizeipräsidium Oberpfalz hat bereits 1000 Speichelentnahmesets an die Beschäftigten verteilt. Auch die anderen Präsidien der Bayerischen Polizei unterstützen die Suche nach einem geeigneten Spender. Dazu dient auch die Typisierung, die an diesem Sonntag von 11 bis 16 Uhr in der Stadthalle Vohenstrauß über die Bühne geht.

Um die Typisierungsaktionen der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu finanzieren, sind Spenden erforderlich. Jüngst erbrachte eine Sammlung 10 000 Euro. Weitere Spenden sind möglich auf das Konto der Deutschen Knochenspenderdatei (DKMS) bei der Vereinigten Sparkasse Eschenbach, Stichwort "Anja will leben": IBAN: DE63 7535 1960 0302 1817 55, BIC BYLADEM1ESB.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/anja-will-leben
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.