"Heillose Zustände"

Lokales
Vohenstrauß
05.11.2014
1
0
Der renommierte Journalist Dr. Werner Bartens aus München informierte am Montagabend in der Buchhandlung Rupprecht über die vielen Missstände in der Medizin, die er unter anderem auch in seinem Buch "Heillose Zustände" anprangert. Über 150 Zuhörer verfolgten den etwa 90-minütigen Vortrag.

"Viele sind daran interessiert, dass das Gesundheitswesen undurchsichtig bleibt. Dabei gäbe es Wege, alles zum Wohl der Patienten zu verbessern", lautete Bartens Fazit nach der anschließenden, rund 45-minütigen Diskussion, in der das Publikum noch viele Fragen stellte. "Wieso lassen sich Ärzte vor diesen Karren spannen?", war wohl die wichtigste. (Ausführlicher Bericht auf Seite 32.)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.