Judoka nach Gürtelprüfung in neuen Farben

Judoka nach Gürtelprüfung in neuen Farben Nach vier Jahren absolvierten Sportler der Judoabteilung wieder eine Gürtelprüfung. Seit dem Ausfall von Hans Schneider trainiert sie wieder Rudi Pieleck vom FC Weiden Ost, der die Abteilung mit gegründet und bis 1985 geleitet hat. Zielstrebig bereitete er die Judoka auf die Prüfung vor. Er steht auch künftig zur Verfügung. Martina Gruber, Donat Kirner und Bernhard Koller mussten verschiedene Fallübungen, Hüft- und Fußwürfe sowie "Festhalter" mit Befreiungen vor
Lokales
Vohenstrauß
24.12.2014
25
0
Nach vier Jahren absolvierten Sportler der Judoabteilung wieder eine Gürtelprüfung. Seit dem Ausfall von Hans Schneider trainiert sie wieder Rudi Pieleck vom FC Weiden Ost, der die Abteilung mit gegründet und bis 1985 geleitet hat. Zielstrebig bereitete er die Judoka auf die Prüfung vor. Er steht auch künftig zur Verfügung. Martina Gruber, Donat Kirner und Bernhard Koller mussten verschiedene Fallübungen, Hüft- und Fußwürfe sowie "Festhalter" mit Befreiungen vorführen. Pieleck und Abteilungsleiterin Anna Dierl gratulierten zum bestandenen Test. Den weißgelben Gürtel dürfen tragen: Michael, Domenik, Christina und Martina Gruber, Nina Kriechenbauer, Niklas Wild, Timo Zellner, Emily Bauer und Natascha Rohrmüller. Die Prüfung zum gelborangen Gürtel legten Donat Kirner und Bernhard Koller kürzlich ebenfalls in Weiden ab. Bild: hft
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.