Karatekas bei Weltmeisterschaft in Bremen

Karatekas bei Weltmeisterschaft in Bremen (dob) Karatekas des Turnvereins sahen sich die Weltmeisterschaft in Bremen an. "Das ist schon etwas Besonderes", schwärmte Josef Pflaum. Zwei Dutzend Karatekas aus der Region reisten kürzlich in den Norden, um die deutschen Athleten anzufeuern. An fünf Tagen verfolgten über 40 000 Zuschauer die Kämpfe, unter ihnen die Fangruppe aus Vohenstrauß mit ihrem Sensei Manfred Horn. Von der Hansestadt brachten die Vohenstraußer tolle Eindrücke mit. So hatte man genügend
Lokales
Vohenstrauß
15.11.2014
0
0
Karatekas des Turnvereins sahen sich die Weltmeisterschaft in Bremen an. "Das ist schon etwas Besonderes", schwärmte Josef Pflaum. Zwei Dutzend Karatekas aus der Region reisten kürzlich in den Norden, um die deutschen Athleten anzufeuern. An fünf Tagen verfolgten über 40 000 Zuschauer die Kämpfe, unter ihnen die Fangruppe aus Vohenstrauß mit ihrem Sensei Manfred Horn. Von der Hansestadt brachten die Vohenstraußer tolle Eindrücke mit. So hatte man genügend Zeit, um den Bremer Stadtmusikanten und der Innenstadt mit dem Rathaus und dem 610 Jahre alten Wahrzeichen, dem Bremer Roland, einen Besuch abzustatten. Bei einem Spaziergang durch die Böttcherstraße fühlten sich die Teilnehmer in das Mittelalter zurückversetzt. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.