KJV überreicht 750 Euro für Pfarrheim-Neubau
Jugend profitiert

Lokales
Vohenstrauß
23.07.2015
4
0
Die Katholische Jugend Vohenstrauß (KJV) hat aus ihren durch unterschiedliche Aktionen erwirtschafteten Ersparnissen 750 Euro für den Pfarrheim-Neubau abgezwackt. Das Geld überreichten sie Dekan Alexander Hösl und Kirchenpfleger Günter Hassmann.

Eigentlich wollten die Jugendlichen dies mit dem geplanten "Open-Air"-Gottesdienst mit der Chorgruppe "Fidelis" im Schlossgarten der Friedrichsburg verbinden. Wegen der aufziehenden Gewitterwolken war der außergewöhnliche Termin aber in die Stadtpfarrkirche verlegt worden. Kassiererin Ann-Katrin Eiber und Vorstandsmitglied Michael Mittelmeier überreichten die Spende. Sie unterstrichen, dass ihnen der Neubau für die Vereinsarbeit ebenfalls zugutekomme.

Deswegen hätten sie einen schönen Erlös aus dem "Bayerischen Abend" und dem Bratwurstverkauf nach dem Fronleichnamsumzug zusammengelegt, um dieses Projekt zu unterstützen. Pfarrer Hösl und Kirchenpfleger Hassmann nahmen die Spende freudestrahlend an und dankten für das Engagement.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.