Kunden und dm-Verkaufsteam freuen sich über Eröffnung
Ansturm auf Filiale

Schon vor 8 Uhr warteten die Kunden vor dem dm-Markt am Donnerstag darauf, dass sich die Türen des Geschäfts an der Waidhauser Straße endlich öffnen. Mit zwei Animateuren ging der offizielle Akt recht amüsant über die Bühne, von links: Jens Böcker, Bürgermeister Andreas Wutzlhofer, Filialleiterin Jasmin Ringl, Stellvertreterin Verena Breu und René Bayer. Bild: ck
Lokales
Vohenstrauß
07.11.2014
18
0
Lange mussten die Vohenstraußer darauf warten. Am Donnerstag um 8 Uhr endete nun nach über zwei Jahren die drogerielose Zeit in der ehemaligen Kreisstadt. Der neue dm-Markt öffnete an der Waidhauser Straße und schließt damit die Lücke, die seit dem Ende der Schlecker-Filiale 2012 klaffte.

Der dm-Gebietsverantwortliche Torsten Müller und die Filialleiterin Jasmin Ringl, die auch den dm-Markt in Wernberg leitet, freuten sich beim Anblick der vielen wartenden Kunden. Schon weit vor 8 Uhr bildete sich vor dem Eingang ein kleines Grüppchen, das bis zur Eröffnung auf rund 50 Leute anwuchs.

Nach acht Monaten Bauzeit wollten sie nun endlich hinein in den rund 720 Quadratmeter großen, nagelneuen Drogeriemarkt mit all seiner Produktvielfalt. Zum Einstand gab es einige Aktionen wie eine Schmink-Stylistin, die allen Interessierten in wenigen Minuten ein professionelles Make-up auflegte. Neben einem Gewinnspiel gab es Punsch und Kekse. Bis 15. November können sich die Kunden an der Fototheke die Geräte zum Erstellen von Bildern, Fotobüchern oder Kalendern erklären lassen.

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer, der bei der offiziellen Eröffnung gerne dabei war, ist froh um das neue Geschäft in der Stadt - nicht nur wegen des umfangreichen Sortiments, sondern auch wegen der immerhin zwölf neu geschaffenen Arbeitsplätze. Das Verkaufsteam besteht hauptsächlich aus Frauen aus der Region rund um Vohenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.