Landwirte informieren sich

Lokales
Vohenstrauß
13.03.2015
0
0
Knapp 80 Landwirte waren zu einem Informationsabend in den Raiffeisensaal gekommen. In seinem Vortrag ging Warenleiter Rudolf Schieder auf den Pflanzenschutz, Schmierstoff- und Kalkaktionen und das Verpackungsrückgabe-System Pamira ein. Ebenso sprach Schieder die Getreide- und Rapspreise an. Eine Prognose für die Entwicklung 2015 sei aber nicht zu erstellen, da zu viele Faktoren eine Rolle spielten. Der Abschluss von Anbauverträgen sei für alle Getreidesorten möglich. Der Warenleiter stellte noch wichtige Termine vor, so die Zehn-Jahr-Feier des Raiffeisen-Marktes Albersrieth am Muttertag. Auch wurde ein neues, leistungsfähigeres Kranfahrzeug bestellt, das ab Mai im Einsatz ist.

Pflanzenbauberater Michael Huber von der Baywa informierte unter anderem über das sogenannte Greening. Dies umfasst den Erhalt von Dauergrünlandflächen wie Wiesen und Weiden, eine größere Vielfalt von Feldfrüchten sowie die Bereitstellung von sogenannten ökologischen Vorrangflächen auf Ackerland.

Rainer Keller von der Düngekalkgesellschaft sprach über die enorme Wichtigkeit von Kalkungen auf den kalkarmen Böden unserer Region. Keller stellte die strukturverbessernde Wirkung von Branntkalken und kohlensauren Kalken vor. Abschließend sprach der Referent die Waldkalkung an: "Hier ist unsere Region Fördergebiet mit entsprechenden Zuschüssen."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.