Ludwig Treitz feiert heute 80. Geburtstag - Bewährter Fahrlehrer und Humorist
Bekannt wie ein junger Hund

Ludwig Treitz und sein Edi sind ein unzertrennliches Gespann und täglich auf den Straßen des Marktplatzes anzutreffen. Heute feiert der Fahrschullehrer 80. Geburtstag. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
18.11.2014
11
0
"Der Herbst hat begonnen, die Blätter fallen von den Bäumen und ich mit meinem Hund Edi fange an zu träumen", dichtete Ludwig Treitz, der heute 80. Geburtstag feiert und deshalb am Abend im Gasthaus "Zur Post" viele Gäste erwartet. Hund und Senior sind normalerweise auf dem Marktplatz anzutreffen, denn das Gespann ist täglich unterwegs und bleibt gerne für ein Pläuschchen mit Bekannten stehen. "Mein Hund und ich gehören zum Straßenbild", versicherte der Jubilar. Noch immer beleuchtet er Begebenheiten äußerst kritisch und mahnt beizeiten auch bei Bürgermeister Andreas Wutzlhofer das eine oder andere an.

"Ich war mit Leib und Seele Fahrlehrer." Viele Generationen von Jugendlichen bereitete Ludwig Treitz auf den Führerschein vor. Seit 1990 führt Sohn Peter das Unternehmen erfolgreich. Die klimatischen Verhältnisse der Oberpfalz kamen den in der Rhön geborenen Treitz entgegen, denn dort sei das Wetter ähnlich rau. In Kothen bei Bad Brückenau in Unterfranken verbrachte Treitz seine Kinder- und Jugendzeit. Im Juni 1958 heiratete er im Kloster Vogelsberg seine Frau Ursula, geborene Simon, aus Stadtsteinach bei Coburg. Durch die Bundeswehr wurde der Jubilar in der Oberpfalz sesshaft. Mit seinem Kollegen Gottlieb Stahl eröffnete der geschäftstüchtige Mann 1964 in der Bahnhofstraße ein Fahrschulunternehmen, bis er 1971 sein Eigenheim gleich gegenüber dem Bahnhofsgelände errichtete. Sohn Peter und Tochter Susanne vergrößerten die Familie, zu der heute die fünf Enkel und die beiden Schwiegerkinder gehören. Unvergessen sind die Faschingsfeiern, als Treitz jährlich in die Bütt stieg als Experte für tiefgründigen unterfränkischen Humor. Den bekamen auch immer wieder seine Fahrschüler zu spüren. Die vielen Glückwünsche, die den Jubilar heute erreichen, nimmt er gerne entgegen. Natürlich darf dann auch das ein oder andere Küsschen nicht fehlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.