Märchenhafte Kalenderbilder

Lokales
Vohenstrauß
30.11.2015
21
0

Die Liste der Grimms-Märchen ist schier unendlich und es kennt sie bis heute jedes Kind. Aber nicht so, wie sie jetzt auf dem Familienkalender der Vereinigten Sparkassen präsentiert werden.

13 künstlerische Beiträge der Mädchen und Buben wurden bei einem Malwettbewerb an den Grundschulen im Geschäftsgebiet des Geldinstituts im gesamten östlichen Landkreis von einer Jury ausgewählt und in dem neuen Familienkalender für das Jahr 2016 zusammengefasst.

Die farbenfrohen Illustrationen sind sehenswert. Jetzt wurden die kleinen Künstler mit ihren Eltern und den Vertretern der Grundschulen in die Geschäftsstelle zur Präsentation eingeladen und erhielten Preise. Die Märchen der Gebrüder Jacob und Wilhelm Grimm bilden seit 200 Jahren eine Erfolgsgeschichte in den Kinderzimmern. Nun wurden ihre Geschichten von den Grundschülern mit Buntstiften auf Papier gebannt.

Begehrtes Objekt

Filialdirektorin Melanie Nowlin hieß die Gäste zusammen mit den Verantwortlichen der Sparkasse aus Pleystein und Floß, Thomas Müllner und Ulrich Höcker, willkommen. Seit vier Jahren gehöre der Familienkalender alljährlich zu einem begehrten Objekt. "Es ist klasse, was ihr gemalt habt", lobte Müllner. Premiere sei bei der vierten Auflage in Folge, für die 900 Kinder malten, dass die Ausgaben nach Gebieten (Vohenstrauß, Neustadt und Eschenbach) getrennt herausgegeben werden.

So schafften es dreimal so viele Kinder mit ihren Kunstwerken als vorher in die Kalender und erfreuen die Betrachter. In Grafenwöhr sei vor vier Jahren der Prototyp geschaffen worden, erinnerte Müllner. Heute sei der Kalender längst etabliert und wurde in diesem Jahr in einer Auflage von 2500 Stück gedruckt. Das Kalendarium enthält neben den Schulferien auch Hinweise zu den Schuleinschreibungszeiten und den Elternsprechtagen. Ideen gab es zum Thema "Mit bunten Märchenbildern durch das Jahr" genügend. Von "Hänsel und Gretel", "Der gestiefelte Kater", "Schneewittchen", "Aschenputtel", bis zu "Frau Holle" oder "Die Sterntaler" gibt es viele kleine Gemälde zu bewundern.

Trotz der neuen Medien verlieren Kinder offenbar nicht den Gefallen an den alten Märchen, vermutete Müllner bei der Vorstellung. Ab sofort ist der Jahreskalender kostenlos in den Sparkassengeschäftsstellen vorrätig. Als Dankeschön erhielten die Kinder jeweils ein Kissen mit dem Aufdruck ihres gemalten Motivs und das Buch "Meine schönsten Tiergeschichten".

Folgende Kinder präsentieren ihre bunten Werke: Das Titelbild kommt von Vanessa Gruber von der Grundschule Flossenbürg. Tim Eismann und Helena Hofmann (Grundschule Floß) illustrierten Januar und Februar. Selina Seidl und Katja Bernhard kommen von der Grundschule Moosbach und brachten sich im März und April ein. Melina Puff aus der Grundschule Neudorf widmete sich dem Mai und Maria-Georgina Zangl von der Grundschule Eslarn dem Juni.

Weitere junge Künstler

Lena Bartmann von der Grundschule Tännesberg präsentiert sich mit ihrem Werk im August und Thomas Schmid von der Grundschule Waldthurn im September. Joey Ebermann und Alexandra Beer schafften es von der Grundschule Vohenstrauß im Oktober und November in den Kalender. Paula Frölich von der Grundschule Pleystein malte das Bild im Dezember.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.