Nachwuchs bestens aufgehoben

Bei der SpVgg Vohenstrauß kümmern sich über 20 Trainer um die Jugend-Mannschaften. Im Nachwuchsbereich hat der Verein nun eine Kooperation mit dem TSV Tännesberg und der DJK Leuchtenberg gestartet. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
10.09.2015
11
0

Die Spielvereinigung Vohenstrauß geht auch künftig in der Nachwuchsarbeit weiter souverän voran und entwickelt sich auf diesem Sektor bestens. "Für die kommende Saison hat sich so einiges getan in der Jugendabteilung", berichtete Nachwuchsbetreuer Ronny Tölzer.

Der Trainer der ersten Herrenmannschaft, Rainer Summerer, fungiert zusätzlich als Jugendkoordinator. Außerdem drehte sich auch das Trainerkarussell ein wenig. Zudem ging die SpVgg mit dem TSV Tännesberg und der DJK Leuchtenberg eine Kooperation ein und nahmen deren Spieler auf, die in den heimischen Vereinen keine Mannschaften mehr hätten stellen können.

Einwandfreie Ausbildung

Ein positiver Schritt, da hier in Vohenstrauß gezielt und den Altersstufen entsprechend Aufbauarbeit betrieben wird und die Spieler eine einwandfreie Ausbildung bekommen und somit hervorragend auf die Senioren herangeführt werden. "Die Spieler können sich weiterentwickeln und verpassen keine Jahrgangsstufe", versicherte Tölzer.

Über 20 Trainer arbeiten in den Altersstufen mit den Kindern und Jugendlichen. Eine große Zahl von ihnen macht auch den C-Trainerschein dezentral in Vohenstrauß. "Eine Investition, die sich auf jeden Fall lohnen wird", sind sich die Führungskräfte um Uli Münchmeier einig. "Bekommen die Übungsleiter hier doch fundierte Kenntnisse im Umgang mit den einzelnen Altersstufen und neueste sowie modernste Trainingsmethoden vermittelt."

Die A-Junioren, die in der Kreisliga spielen, werden von Ronny Tölzer, Lutz Mirus und Jürgen Zitzmann trainiert. Bei den B-Junioren übergab Markus Grosser nach einer überaus erfolgreichen Saison an Werner Kuttich, Kevin Vogel und Michael Riedl. Das Team stieg in der vergangenen Saison auf und spielt nun ebenfalls in der Kreisliga. Bei den C-Junioren stand ebenfalls ein Trainerwechsel an. Sascha Haberkorn, Stefan Schmid und Tobias Stangl (neu) leiten hier die Einheiten.

Den größten Wandel bewältigen die D-Junioren. Trainiert werden die D-1- und neu die D-2-Junioren von Matthias Eckert, Norbert Lukas, Gerhard Kellner und Florian Ram. Bei den E-Junioren führt weiterhin Karl Nößner das Zepter. Ihm steht Christina Schmid zur Seite. Die F-Junioren leiten Wolfgang und Markus Grosser. Um die Bambinis kümmern sich Thomas Schieder und Tölzer. Hinzu kommen noch Trainer und Betreuer der SG Tännesberg/Leuchtenberg.

Auch Partys geplant

Eine weitere Neuerung wird sein, dass es die eine oder andere Party auf den Plätzen in Tännesberg und Leuchtenberg geben wird, um die Kooperation positiv zu untermauern. Training ist nach wie vor im Sportzentrum Vohenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.