Neue Kennametal-Lehrlinge haben sich schon eingearbeitet

Neue Kennametal-Lehrlinge haben sich schon eingearbeitet (dob) Die ersten Tage haben die neuen Kennametal-Lehrlinge in der Ausbildungswerkstätte schon hinter sich gebracht. Ausbildungsleiter Ludwig Fuchs (links) und dessen Stellvertreter Gerhard Lobinger (rechts) nehmen sie unter ihre Fittiche. Werkleiter Thomas Reindl (Dritter von links), Personalmanagerin Stefanie Steinmetz (Zweite von links), stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Markus Grosser (Zweiter von rechts) und Jugendvertreter Sebastian
Lokales
Vohenstrauß
09.09.2015
210
0
Die ersten Tage haben die neuen Kennametal-Lehrlinge in der Ausbildungswerkstätte schon hinter sich gebracht. Ausbildungsleiter Ludwig Fuchs (links) und dessen Stellvertreter Gerhard Lobinger (rechts) nehmen sie unter ihre Fittiche. Werkleiter Thomas Reindl (Dritter von links), Personalmanagerin Stefanie Steinmetz (Zweite von links), stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Markus Grosser (Zweiter von rechts) und Jugendvertreter Sebastian Zanner (Vierter von rechts) begrüßten die Neuen. Kennametal legt größten Wert auf die Ausbildung der Fachkräfte, die sehr gute Aussichten auf eine Übernahme haben. Die Zerspanungsmechaniker werden an den Schleifmaschinen-, Drehmaschinen- und Fräsmaschinensystemen eingesetzt. Auszubildende sind Maria Bartmann (Waidhaus), Stefan Forster (Trausnitz), Denis Heigl (Schwandorf), Sabrina Hilburger (Teunz), Michael Lehner (Waldau), Matthias Puff (Vohenstrauß), Kevin Ries (Etsdorf), Stefan Schießl (Pfreimd), Christopher Singer (Schwarzach), Julian Schön (Vohenstrauß) und Marco Weber (Schirmitz). Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.