Pfarrwallfahrt zur Wieskirche "Zum gegeißelten Heiland"
Unterwegs mit Gott

Singend und betend pilgerten die Gläubigen mit Dekan Alexander Hösl (Zweite Reihe, rechts) zur Wieskirche nach Moosbach. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
22.07.2015
1
0
"Bewusst mit Gott auf den Straßen" waren die Teilnehmer der Pfarrwallfahrt, die die Gläubigen jedes Jahr im Juli zur Wieskirche "Zum gegeißelten Heiland" ins benachbarte Moosbach führt. In der Stadtpfarrkirche erteilte Dekan Alexander Hösl mit Kaplan Sebastian Scherr den rund 40 Teilnehmern den Segen, bevor die Wallfahrer unter Glockengeläut in die Natur zogen.

Über Neuwirtshaus wanderten die Pilger durchs Michlbachtal. In die Gebete schlossen sie Jugendliche, werdende Mütter sowie Kranke und Verstorbene ein. Die Lektoren Kirchenpfleger Günter Hassmann, Eva-Maria Friedl, Dr. Barbara Kindl und Gemeindereferentin Christine Hecht wechselten sich auf der Wegstrecke mit den Priestern beim Vorbeten ab.

Um das sichere Geleit kümmerten sich an den vielbefahrenen Straße, die überquert wurden, die Hilfsmesner Johann Schopper und Jakob Gilch. Unterstützt wurden sie dabei von Hans-Josef Völkl, der mit dem Waldauer Kirchenchor die Messe in der Wieskirche begleitete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.