Präsentation von Elektroautos stößt auf großes Interesse

Präsentation von Elektroautos stößt auf großes Interesse (dob) Bislang sind nur wenige Elektroautos im Landkreis unterwegs. Am Rande der Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht gab es daher eine Fahrzeugschau auf dem ehemaligen Comet-Parkplatz. Die Autohäuser Dobner, Grieb, Pröls und Widmann präsentierten die E-Mobile und stießen damit auf großes Interesse. Zudem standen die Elektromobilfahrer Alexander Diller und Albert Kindl Rede und Antwort. Vorsitzender Hans Messer war mit der Resonanz zufrieden. D
Lokales
Vohenstrauß
08.05.2015
8
0
Bislang sind nur wenige Elektroautos im Landkreis unterwegs. Am Rande der Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht gab es daher eine Fahrzeugschau auf dem ehemaligen Comet-Parkplatz. Die Autohäuser Dobner, Grieb, Pröls und Widmann präsentierten die E-Mobile und stießen damit auf großes Interesse. Zudem standen die Elektromobilfahrer Alexander Diller und Albert Kindl Rede und Antwort. Vorsitzender Hans Messer war mit der Resonanz zufrieden. Diller war damals in seinen Tesla eingestiegen und begeistert, sagte er. Mittlerweile habe das Fahrzeug 94 000 Kilometer auf dem Tacho. Die Infrastruktur für Auflademöglichkeiten bezeichnete Diller als gut, denn sie sei flächendeckend von Norwegen bis Spanien. Nach 300 bis 350 Kilometern lege er eine bis zu einstündige Kaffeepause zum Laden ein. "Das entschleunigt ungemein." Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.