Realschule zum DELF-Prüfungszentrum ernannt
Post aus Frankreich

Lokales
Vohenstrauß
02.11.2015
2
0
Erfreuliche Post erreichte die Realschule vor einigen Tagen. Vom Institut Français in München wurde der Schule als Anerkennung des jahrelangen Engagements das Zertifikat zur Ernennung zum DELF-Prüfungszentrum verliehen. Auch im Namen der französischen Botschaft wird den Französischlehrerinnen und der Schulleitung mit Direktor Dr. Andreas Meier ausdrücklich gedankt.

Das DELF ist ein staatliches, vom französischen Bildungsministerium vergebenes Diplom zur Bescheinigung der Französischkenntnisse auf verschiedenen Niveaustufen. In Anlehnung an den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen werden bei dieser Prüfung das Hör- und Leseverständnis sowie das schriftliche und mündliche Ausdrucksvermögen abgefragt. Die Vorbereitung und Durchführung des DELF-Tests ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Französischunterrichts der neunten und zehnten Jahrgangsstufen. Mit großem Erfolg nehmen die Schüler seit nunmehr 15 Jahren an der Prüfung teil.

Meier freute sich mit den Französischlehrerinnen Renate Spickenreuther und Simone Vogl und betonte: "Diese Auszeichnung ist einerseits eine Würdigung des besonderen Engagements unserer Französischlehrkräfte und unterstreicht andererseits die Qualität der an unserer Schule geleisteten Arbeit im Bereich des Fremdsprachenunterrichts."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.