Regelungen für ersten Schultag an der Grundschule
Aller Anfang

Lokales
Vohenstrauß
07.09.2015
6
0
Für alle Buben und Mädchen beginnt am Dienstag, 15. September, an der Grundschule das neue Schuljahr. Die Kinder besuchen um 8 Uhr mit ihren Eltern den ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche. Anschließend geht es in die Klassenzimmer.

Während die Abc-Schützen ihren ersten Unterricht besuchen, gibt die neue Rektorin Margit Walter den Eltern wichtige Informationen weiter. Der Elternbeirat bietet Kaffee und Kuchen an. Für die Schulanfänger endet der Unterricht um 10 Uhr, für die Jahrgangsstufen 2 bis 4 um 10.30 Uhr.

An den weiteren Tagen der ersten Schulwoche ist für alle Kinder jeweils um 11.25 Uhr Schluss. Der ökumenische Gottesdienst für die Klassen 2 bis 4 beginnt am Freitag, 18. September, um 8.15 Uhr in der katholischen Pfarrkirche. Ab Montag, 21. September, ist regulärer Unterricht.

Lehrer: Manuela Prem (1 a), Rudolf Künzl (1 b), Ingrid Jesse (1 c), Stefan Schmidbauer (2 a), Christine Albrecht (2 b), Dorit Schmid (3 a GTK), Dorothea Petzold (3 b), Dr. Christian Gößinger (3 c), Birgit Pruy (4 a GTK), Gabriele Knobel-Berberich (4 b) und Ulrike Küblbeck (4 c).

Brunhilde Knechtel, Ulrike Gösl, Ute Bäumler-Wiesent und Ursula Hecker sind für Werken/Gestalten zuständig. Den katholischen Religionsunterricht erteilen Dekan Alexander Hösl, Christine Hecht und Elisabeth Hurzlmeier. Förderlehrerin ist Helga Pausch. Rektorin Walter und Martina Spindler unterrichten ohne Klassenführung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.