Sitzung des Jugend-, Tourismus- und Kulturausschusses: Vereine sollen Termine melden
Hochkaräter für Serenade

Lokales
Vohenstrauß
27.11.2015
10
0
Die Stadt nutzt seit September auf ihrer Homepage eine neue Datenbank. Darin sind unter anderem Gastgeber, Gastronomiebetriebe und ein Veranstaltungskalender zu finden, informierte Tourismusbüroleiter Rudolf Gruber den Jugend-, Tourismus- und Kulturausschuss am Mittwoch. Auch Vereine können Termine eintragen, bisher sei die Resonanz allerdings noch sehr gering.

Ambitioniertes Vorhaben

Dies brachte auch Dr. Volker Wappmann auf den Plan, der im kleinen Rathaussaal das Thema Jahres-Terminkalender ansprach. Damit ließen sich Überschneidungen vermeiden. Durch das Internetportal sei dann auch der Ausdruck als Liste oder Geheft möglich, sagte Gruber. Andreas Wutzlhofer will daher alle 124 Vereine der Großgemeinde anschreiben, um einen runden Tisch zu vereinbaren. Ein ambitioniertes Vorhaben: "Rückmeldungen kommen aber oft nicht einmal aus den eigenen Reihen", wusste der Bürgermeister.

Gruber berichtete weiter über die Entwicklung des Fremdenverkehrs von Januar bis September. Im Vergleich zum Vorjahr gab es ein leichtes Plus von 0,8 Prozent. Wie 2014 gibt es neun Beherbergungsbetriebe mit 226 Betten. Die Auslastung betrug 24,3 Prozent (2013: 22,5). Die Zahl der Gästeankünfte hat mit 8223 gegenüber dem Vorjahr (7921) wieder zugenommen. 2013 waren es 10 158. Auch die Zahl der Übernachtungen ist gestiegen. 15 006 stehen 14 834 vom Vorjahr gegenüber. 2013 waren es 18 657. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug heuer wie vor zwei Jahren 1,8 Tage. 2014 waren es 1,9. Es gibt 3 klassifizierte Häuser. "Hier stehen wir gut da, im Landkreis gibt es nicht so viele", meinte Gruber. Im Katalog sind außerdem 11 Ferienwohnungen, im Internet 14. Davon sind 2 klassifiziert. Der Oberpfälzer Waldverein hat an 12 Standorten (10 in Vohenstrauß und 2 in Altenstadt) die Beschilderung der Wanderwege erweitert.

Die Friedrichsburg war mit 11 Privatfeiern sowie 8 weiteren Veranstaltungen bisher gut belegt. Am Wochenende folgt der "Advent im Schloss", außerdem liegt für Freitag, 18. Dezember, eine Anfrage wegen einer Weihnachtsfeier vor. Die Mieteinnahmen sind von 5261 Euro im Vorjahr auf 6477 Euro gestiegen. "Das sind über 20 Prozent mehr", rechnete der Tourismusbüroleiter vor. Auch für 2016 stehen schon wieder einige Termine im Kalender. Des Weiteren hat der Freistaat die Beleuchtung und die Brandmeldeanlage auf den neuesten Stand gebracht.

Die Zuschauer haben die 7 Serenaden im Generationenpark gut angenommen. Für das Jubiläum "10 Jahre Serenadensommer" 2016 will Bürgermeister Wutzlhofer "einen richtigen Kracher" verpflichten. Welche Gruppe das sein soll, stehe aber noch nicht fest.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.vohenstrauss.de
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.