Sommerfest im Pflegeheim Dr. Loew Soziale Dienstleitungen
Feier trotzt Wetter

Die Turnverein-Kinder brachten Leben auf die Terrasse des Pflegeheims Dr. Loew. Vor allem den Heimbewohnern gefiel der abwechslungsreiche Tag mit vielen Gästen.
Lokales
Vohenstrauß
24.06.2015
62
0

Ein buntes Bild präsentierte sich den Besuchern beim Sommerfest im Pflegeheim Dr. Loew Soziale Dienstleitungen. Nur das Wetter machte dem Veranstalter einen Strich durch die Rechnung.

Heimleiter Uwe Trautner sagte die Kutschenfahrten angesichts der durchziehenden Regenschauer ab. Pfarrer Gerhard Schmidt aus Roggenstein folgte der Einladung gerne und verbrachte unterhaltsame Stunden. Die Bewohner hatten sich seit Tagen und Wochen mit den Pflegekräften auf diesen Tag vorbereitet, der Garten präsentierte sich als große Unterhaltungswiese.

Die Mitarbeiter funktionierten den Aufenthaltsraum zu einer großen Kaffeestube um. Im Freien wurde gegrillt und etliche Verkaufsstände aufgebaut. Die Theatergruppe Haus Tannenschleife führte die Szene "Wer will fleißige Handwerker sehen" vor und erhielt von den Besuchern viel Applaus für die Mühen. Danach wirbelten die kleinen Sportler der Jazz-Tanz-Gruppe des Turnvereins mit Stephanie Beierl und Christin Schauer auf der Terrasse herum und brachten Stimmung in die Einrichtung.

Vor allem die Bewohner freuten sich über die kunterbunte Darstellung. Mit dem "Fliegerlied" überraschte der Chor des Pflegeheims die Besucher. Trautner zeigte sich angesichts des Ansturms aus der Bevölkerung sehr erfreut über die Kontakte nach Außen und bot Rundgänge durchs Haus an, um den Interessierten die neue Einrichtung näher zu bringen.

Bei Ehrungen langjähriger Heimbewohner bedachte der Heimleiter alle mit persönlichen Geschenken. Uwe Holzenthal kam nach dem Kinderheim Unterachtel und danach in der Schreinermühle Kollnburg über Neukirchen, vom Haus Fuchsenschleife, in das er 1975 eingezogen war, in die Vohenstraußer Einrichtung. Trautner ehrte ihn zum 45-jährigen Jubiläum. 40 Jahre lebt Martina Stellberg bereits in der Firmengruppe Dr. Loew. Mehr als die Hälfte ihres Lebens, sagte Trautner zur 53-Jährigen. Sie liebe es, Zeitungen zusammenzurollen. Der 68-jährige Ralf Fischer wurde für 25 Jahre bei Dr. Loew ausgezeichnet. Seit drei Jahren lebt der Berliner mit bewegter Geschichte nun in Vohenstrauß und kam von der Fuchsenschleife.

Werner Woike sei mit 67 Jahren einer aus der älteren Generation, sagte Trautner. Ihm sehe man das Alter aber nicht an. Sein zehnjähriges Jubiläum feierte dagegen Stefan Enghauser, der eine sehr enge Beziehung zu seiner Mutter unterhalte und vom Pflegeheim Glaubendorf nach Vohenstrauß umzog, als das Pflegeheim vor drei Jahren fertiggestellt war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.