Sonderpädagogisches Förderzentrum: Investitionen für rund 17 000 Euro
Digital auf neuestem Stand

Der EDV-Betreuer der Landkreisschulen, Thomas Kaiser (Mitte), brachte die Computerausstattung im Sonderpädagogischen Förderzentrum auf den neuesten Stand. Rektor Manfred Böhm (rechts) und sein Stellvertreter Michael Raab (links) sind darüber sehr erfreut. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
14.07.2015
0
0
Das Sonderpädagogische Förderzentrum (SFZ) ist mit seiner Computerausstattung vorne dabei. Digitales Unterrichtsmaterial gehört heute in den Klassenzimmern dazu wie früher die Lesefibel und das Rechenbuch. Natürlich müsse die Schule mit der Zeit gehen, sind sich Rektor Manfred Böhm und dessen Stellvertreter Michael Raab sicher.

Der Landkreis als Sachaufwandsträger steckte nun 17 000 Euro in die Ausstattung mit Rechnern, Software, Server und Visualizer (Doku-Kameras). Letzterer ist das neueste Medium in den Klassenzimmern und löst mittlerweile sogar die noch vor Jahren hochgepriesenen Overheadprojektoren ab. "Damit eröffnen sich viel mehr Möglichkeiten für den Unterricht", zeigt sich der EDV-Betreuer für die Landkreisschulen, Thomas Kaiser aus Waidhaus, begeistert. Alle PCs sind mit der neuesten SSD-Festplatten-Generation, die extrem schnell ist, ausgestattet.

Das pädagogische System der Firma INL aus Schwäbisch Hall mit Benutzerverwaltung, didaktischen Funktionen sowie PC- und Bildschirmsteuerung-Software erhielten bereits eine Auszeichnung mit dem Comenius-EduMedia Siegel, informierte Kaiser. Dies sei eine Auszeichnung für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte. Die Vernetzung gelte für das gesamte Schulgebäude und daher sei die Anmeldung im Haus mit eigener Kennung für Schüler und Lehrer überall möglich, erläuterte der Experte.

Ab der dritten Jahrgangsstufe dürften die Schüler an den Computern arbeiten, natürlich von den Lehrkräften überwacht. Jedes Klassenzimmer sei nun, neben dem Computerraum, bestens ausgestattet. Sogar die Volkshochschule habe mittlerweile schon angefragt, ob sie den mit neuester IT-Technik ausgestatteten Computerraum für Schulungszwecke nutzen dürfe, informierte Böhm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.