Sorghof verliert letztes Spiel

Lokales
Vohenstrauß
26.05.2015
0
0
In einem gutem Finale schaffte es die SpVgg Vohenstrauß aus eigener Kraft mit einem 1:0-Sieg gegen den SV Sorghof, den Relegationsplatz zu vermeiden. Von Beginn an baute die Heimmannschaft Druck auf, so dass sie bereits in der 3. Minute in Führung hätte gehen können. Dobmayer lief alleine auf Torwart Ritter zu, verfehlte aber.

Weniger später machte es Karl in seinem letzten Spiel besser. Er nahm einen Flankenball von der Mittellinie aus quer über den halben Platz an, lief über die linke Seite in Richtung Strafraum und schob am Torhüter vorbei ins lange Eck zum 1:0 ein.

Danach spielte Vohenstrauß ruhig und souverän weiter, der Gast hatte in Hälfte eins keine nennenswerte Chance. In Halbzeit zwei hatten beide Teams je eine Großchance. Karl aufseiten der Heimelf zielte bei einer Direktabnahme knapp über die Latte, ein Gästespieler verlangte Torwart Kederer bei einem satten Schuss aus gut 20 Metern alles ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.