Sparkassen-Jubilare geben ihr gutes Gefühl an die Kunden weiter

Sparkassen-Jubilare geben ihr gutes Gefühl an die Kunden weiter "Sie haben fast 600 Jahre Sparkassen-Historie geschrieben", betonte Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum gegenüber den Dienstjubilaren der Vereinigten Sparkassen im Restaurant "Drei Lilien" Vohenstrauß. 13 verdiente Mitarbeiter bekamen Auszeichnungen für 25 oder 40 Jahre im Institut. Jeder Einzelne habe sich über Jahrzehnte mit der Sparkasse identifiziert und sich das Vertrauen der Kunden verdient. Daher stehe der Arbeitgeber heute so gut da.
Lokales
Vohenstrauß
05.12.2014
72
0
"Sie haben fast 600 Jahre Sparkassen-Historie geschrieben", betonte Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum gegenüber den Dienstjubilaren der Vereinigten Sparkassen im Restaurant "Drei Lilien" Vohenstrauß. 13 verdiente Mitarbeiter bekamen Auszeichnungen für 25 oder 40 Jahre im Institut. Jeder Einzelne habe sich über Jahrzehnte mit der Sparkasse identifiziert und sich das Vertrauen der Kunden verdient. Daher stehe der Arbeitgeber heute so gut da. 40-jähriges Arbeitsjubiläum feierten Otto Ries, Ilona Singer und Ewald Singer. 25 Jahre sind Frank Brandmüller, Martha Grießl, Martina Heindl, Wolfgang Huber, Michaela Keck-Neidull, Thomas Müllner, Anja Püttner, Irmgard Schug, Evi Walbrunn und Michael Wosahlo dabei. In den Ruhestand verabschiedete die Bank Erhard Brandl, Alfons Hallmann, Gerhard Landgraf, Günter Schedl, Anton Schneck und Reinhold Stadick. Die Vorstände Gerhard Kneidl und Gerhard Hösl bedankten sich, ebenso Personalrat Rainer Schönfelder. Wolfgang Huber sprach im Namen der Jubilare. Ein sicherer Arbeitsplatz sei mit einem sehr guten Gefühl verbunden. Den Idealismus gelte es an junge Kollegen weiterzugeben. Hallmann riet seinen Mit-Ruheständlern, in die Zukunft zu schauen. Sie sollten sich mit Bedacht Herausforderungen wie spätes Frühstück, Frühschoppen, Enkel, Reisen und der "Firma Kannst amal" zu stellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.