Teilnehmer am SPD-Jahresausflug sehen sich in Tschechien um

Lokales
Vohenstrauß
13.05.2015
0
0
Der Jahresausflug der SPD führte nach Tschechien. Erstes Ziel war die mittelböhmische Kleinstadt Kutná Hora (Kuttenberg), deren Altstadt heute zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Am nächsten Tag ging es zum Spindlerpass an der Grenze zu Polen. Die Heimfahrt führte durch das Riesengebirge, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, zu denen Reiseleiter Uli Völkl aus Waldthurn viel Interessantes erzählte. "Er kennt das Nachbarland bald besser als seine Heimat", versicherte Vorsitzender Heinrich Rewitzer. "Schön war's, wir haben viel gesehen", waren sich die Teilnehmer einig. Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.