Thai-Massagepraxis eröffnet am Marktplatz - Entspannung und Wellness im Angebot
Thailand nun ganz nah

Juthamas Messer (rechts) eröffnete eine Thai-Massage-Praxis am Marktplatz 41. Viele gute Wünsche begleiteten sie zum Start. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
07.07.2015
30
0
Wo früher Croissants und Rosensemmeln der Bäckerei Brunner über die Ladentheke gereicht wurden, kümmert sich Juthamas Messer künftig um die körperliche Entspannung und Wellness ihrer Kunden mit traditioneller Thai-Massage. Die Massagepraxis wurde am Donnerstag im Beisein vieler Freunde, Bekannten und Geschäftspartner eröffnet.

Den kirchlichen Segen spendeten Dekan Alexander Hösl und der evangelische Stadtpfarrer Peter Peischl. Vor der Geschäftseröffnung wurde kräftig in die Umgestaltung der Räume investiert. Die Vermieter-Familie Ulrich und Silvia Beck seien dankenswerter Weise beim Mietpreis entgegengekommen, hob Juthamas Ehemann, Siegfried Messer, hervor. Geist, Leib und Seele müssten eine Einheit bilden, erklärte Dekan Hösl. Stille, Meditation, Ruhe oder die Natur böten die Möglichkeiten Verspannungen im Körper zu lösen.

Juthamas Messer macht es sich zur Aufgabe, zum Wellness-Gefühl etwas beizutragen. Wellness im heutigen Sinne sei kein biblisches Thema, fasste Pfarrer Peischl vor dem Segensgebet zusammen. Zur neuen Einrichtung gratulierte stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger. "Thailand ist für sie nun ganz nah und Vohenstrauß ist Thailand nah", so Bürgermeister Andreas Wutzlhofer. Seine Sorge um den Leerstand im Stadtkern in den vergangenen Jahren sei mittlerweile unbegründet. Mit Vielfalt werde das bestehende Angebot bereichert.

Juthamas Messer decke mit ihrer Thai-Massage eine Marktlücke. Mit den ansässigen Geschäften bleibe Leben in der Stadt und das neue Ambiente am Marktplatz 41 sei sicher gelungen. Das Stadtoberhaupt dankte dem Ehepaar auch für das unternehmerische Risiko, das sie eingegangen sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.