Vohenstrauß empfängt Katzdorf zum Nachholspiel
Sprung auf Platz sieben möglich

Thomas Schmidt (links) und die SpVgg Vohenstrauß müssen sich heute im Nachholspiel in der Bezirksliga Nord der Angriffe des SC Katzdorfs erwehren. Bild: A. Schwarzmeier
Lokales
Vohenstrauß
16.09.2015
5
0
Die SpVgg Vohenstrauß will im Nachholspiel am Mittwoch (18 Uhr) auf dem B-Platz mit einem Heimsieg einen großen Schritt nach vorne in der Bezirksliga Nord machen. Das Spiel muss auf dem Trainingsplatz ausgetragen werden, weil die Laufbahn um den A-Platz saniert wird und nicht betreten werden kann. "Bei einem Sieg klettern wir auf den siebten Rang - sicherlich Motivation genug für das Team", ist sich Spielleiter Gerald Grosser sicher.

Fehlen werden verletzungsbedingt Gmeiner und Müssig, Urban ist beruflich unabkömmlich. Ansonsten steht der gesamte Kader zur Verfügung. "Verbessern müssen wir unsere Chancenauswertung, denn spielerisch sind wir sehr gut drauf und können in der Liga mithalten." Meist erarbeite sich die SpVgg ein Übergewicht im Mittelfeld, allerdings gelte es, das Angriffsspiel schneller und den Weg zum Tor direkter zu gestalten. Ziel sei auf jeden Fall ein Dreier.

Bezirksliga Nord

Sorghof - FC Amberg II Mi. 17.45 UhrVohenstrauß - Katzdorf Mi. 18.00 Uhr1. Schwarzhofen 9 26:9 202. Vilseck 9 25:10 203. FC Amberg II 8 19:5 204. Sorghof 8 20:5 195. Ensdorf 9 30:8 186. Pfreimd 9 10:9 157. Freudenberg 9 19:23 128. Grafenwöhr 9 13:14 119. Schwarzenfeld 9 19:18 1010. Detag Wernberg 9 14:15 1011. Katzdorf 8 12:16 1012. Vohenstrauß 8 9:16 1013. Kemnath 9 7:24 1014. Hahnbach 9 8:14 815. Kulmain 9 9:23 216. Luhe-Wildenau 9 0:31 1
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.