Waschbär und Fuchs im Visier

Bei der Hegeschau im Schloss Friedrichsburg erfuhren die Schüler von Christian Ertl, Vorsitzender der Kreisgruppe Vohenstrauß im Bayerischen Jagdverband, viel interessantes über die Tierwelt. Am Samstag, 18. April, ab 14 Uhr ist die Veranstaltung für die Bevölkerung geöffnet. Um 15 Uhr ist im Schlossgarten eine Hundeschau. Am Sonntag, 19. April, folgt ab 14 Uhr der interne Teil. Bild: dob
Lokales
Vohenstrauß
18.04.2015
13
0
Rund 180 Schüler aus den Grundschulen Vohenstrauß und Leuchtenberg sowie des Sonderpädagogischen Förderzentrums näherten sich am Freitag in der Friedrichsburg bei der Hegeschau Fuchs, Waschbär, Auerhahn und Co. Christian Ertl, Vorsitzender der Kreisgruppe Vohenstrauß im Bayerischen Jagdverband, und Peter Wild führten sie durch die Schau.

Sorgsam aufgereihte Geweihe und Tierpräparate inmitten einer Natur- und Waldlandschaft brachten den Kindern die Jagd näher. Die Experten gaben den Buben und Mädchen die nötigen Informationen, erklärten Beruf sowie Aufgaben eines Jägers und erläuterten den Lebensbereich Wald. Dabei erfuhren die kleinen Besucher, dass Wildschweine auf Feldern große Schäden anrichten und damit Lebensbereiche anderer Tiere zerstören. An den Stationen kümmerten sich auch der Kreisfischereiverein um die Dritt- und Viertklässler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.