Weinfest des Faschingsvereins ein großer Erfolg
Abkühlung von oben

Ein stimmiges Ambiente hatte der VFV auf der Stadthallen-Terrasse geschaffen. Die Klezmer-Band "Carl-s-son" sorgte für Unterhaltung. Bild: fla
Lokales
Vohenstrauß
19.08.2015
2
0
Es hat alles gepasst: süffige Weine, ausgewählte Schmankerl, der Ort und die Musik. Der Vohenstraußer Faschingsverein (VFV) hatte mit seinem ersten Weinfest auf der Terrasse der Stadthalle einen Volltreffer gelandet.

Mit vielen Kleinigkeiten hatte es der Verein geschafft, ein wunderbares Ambiente zu schaffen. Große Laternen machten auf den "Eingang" aufmerksam, Fackeln säumten den Weg zur Terrasse. Strohballen, bunte Lichter, Feuerstellen und liebevoll dekorierte Tische luden zum Verweilen ein. Als später Regen einsetzte, ging es in den großen Saal. Eine kleine Abkühlung gab es dort für Bürgermeister Andreas Wutzlhofer: Er saß ausgerechnet an dem Platz, an dem es bei Regen von der Decke tropfte. Die Gardemädchen des VFV bedienten die Gäste. Geräuchertes, gemischte Brotzeit- oder Käseteller und Wurstsalat passten bestens zu den Weinen.

Auch mit der Auswahl der Musik hat der Verein Mut bewiesen, denn sie war nicht typisch für eine derartige Veranstaltung: Ein Teil der Klezmer-Band "Carl-s-son" vom Gymnasium Neustadt sorgte für Unterhaltung. Die Schüler um Musiklehrer Andreas Kraus trugen mit der jiddischen Musik durchaus auch zum Gelingen des Abends bei. Viele Gäste empfanden die Klänge als äußerst stimmig und sprachen den jungen Musikanten außerdem ein großes Lob aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.