Zwischenstopp für guten Zweck

Zwischenstopp für guten Zweck (dob) "Heute wär wohl eine Daunenjacke angebrachter als der feine Zwirn", sagte Berndt Fuhrich aus Neustadt/WN, als er am Samstag bei Temperaturen unter zehn Grad aus seiner Tin Lizzy, Baujahr 1912, stieg. Bei der Jubiläumsausfahrt zum 50. Bestehen des Auto-Touringclubs (ATC) Weiden legten die Teilnehmer einen Zwischenstopp beim Autohaus Grieb ein. Zur Allerwelts-Kirchweih servierten Evi und Siegmund Grieb Kücheln, Kirchweihkuchen und Kaffee. Der Erlös war für die Kinderkr
Lokales
Vohenstrauß
20.10.2015
6
0
"Heute wär wohl eine Daunenjacke angebrachter als der feine Zwirn", sagte Berndt Fuhrich aus Neustadt/WN, als er am Samstag bei Temperaturen unter zehn Grad aus seiner Tin Lizzy, Baujahr 1912, stieg. Bei der Jubiläumsausfahrt zum 50. Bestehen des Auto-Touringclubs (ATC) Weiden legten die Teilnehmer einen Zwischenstopp beim Autohaus Grieb ein. Zur Allerwelts-Kirchweih servierten Evi und Siegmund Grieb Kücheln, Kirchweihkuchen und Kaffee. Der Erlös war für die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord bestimmt, für die sich das Ehepaar seit Jahren stark macht. Anschließend fuhr der Tross weiter nach Neunburg vorm Wald und Wernberg. Fuhrich kehrte wegen der Kälte in seine Heimat zurück. "Bei euren Vohenstrauß Classics im Sommer ist es wenigstens wärmer, da komme ich gerne wieder", versprach der Steuerberater. (Weiterer Bericht auf Seite 27.) Bild: dob
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.