Bau- und Umweltausschuss bleibt in Sitzung Gestaltungssatzung treu
Weiter Nein zu Blechdächern

Auf diesem Nebengebäude des Hauses an der Pleysteiner Straße 7 hätte der Besitzer gerne ein Dach aus Trapezblech. Der Bauausschuss lehnte den Antrag am Mittwoch jedoch zum zweiten Mal nach 2015 ab. Bild: tss
Politik
Vohenstrauß
05.08.2016
68
0

Der Bau- und Umweltausschuss bleibt in Sachen Blechdächern hart. In der Sitzung am Mittwoch sagte das Gremium einstimmig Nein zum erneuten Antrag auf Erneuerung der Eindeckung mit Trapezblech auf einem Haus an der Pleysteiner Straße 7. Das Vorhaben ist laut Gestaltungssatzung nicht erlaubt und stand im vergangenen Jahr schon einmal auf der Tagesordnung. "Wir haben bisher alle beantragten Trapezbleche abgelehnt", ergänzte Bürgermeister Andreas Wutzlhofer.

Nichts einzuwenden gab es gegen den Neubau einer Garage auf dem Grundstück In der Leiten 4. Allerdings war hier eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans nötig, da die Garage auch wegen des Gefälles höher wird als erlaubt. Der Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von Stellplatzüberdachungen am Mühlweg 17 a passierte den Ausschuss ebenfalls ohne Gegenstimme.

Grünes Licht gab es auch für einen zwei Meter hohen Sichtschutzzaun aus Betonfertigteilen am Holunderweg 1 in Altenstadt. Hier war jedoch ebenfalls eine Ausnahme von den Bestimmungen im Bebauungsplan "Vohenstrauß - Breite Wiesen" erforderlich. Erlaubt sind eigentlich nur ein Meter hohe Zäune aus Holz oder Maschendraht. Im Vorfeld der Sitzung hatte Wutzlhofer acht Anträge im Rahmen seiner Zuständigkeit genehmigt. Altenstadt: Nutzungsänderung des Gewölbekellers in einer Scheune als Bewirtungskeller und Einbau einer Toilette im ehemaligen Stall (Obertresenfeld 15); Neubau einer Lagerhalle an eine bestehende Halle und Anbau an ein Stallgebäude (Fiedlbühlstraße 16).

Vohenstrauß: Anbau eines Wintergartens an das Haus an der Pfarrer-Bucher-Straße 7; Neubau eines Einfamilienhauses mit Fertigteil-Doppelgarage (Eglseestraße 4); Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage (Eglseestraße 8); Anbringung von Werbeanlagen (Waidhauser Straße 63); Neubau eines Einfamilienhauses mit Fertigteil-Doppelgarage und Geräteraum (Am Fuchssteinach 2); Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage (Von-Löffelholz-Straße 7).

Wir haben bisher alle beantragten Trapezbleche abgelehnt.Bürgermeister Andreas Wutzlhofer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.