Gutachter inspiziert Stadthalle Vogenstrauß - Schadenshöhe unklar
Anzeige gegen DJ

Andreas Anzer (links) von einer Licht- und Tonanlagenverleih-Firma aus Oberwildenau und Gerald Grosser (rechts) vom Vohenstraußer Faschingsverein erläuterten Gutachter Alfons Preisinger am Mittwoch die Schäden in der Stadthalle. Bild: tss
Politik
Vohenstrauß
18.03.2015
18
0

Weißer Staub ist überall verteilt, Scherben und Müll liegen auf dem Boden: Eins ist klar, mit ein bisschen Saugen, Wischen und Kehren werden die Aufräumarbeiten in der Stadthalle nicht getan sein. Nach den Vorfällen bei der Singleparty mit 23 Verletzten (wir berichteten) hat die Stadt Rechtsanwalt Dr. Burkhard Schulze aus Weiden beauftragt, um die Versicherungsverhältnisse zu klären.

Die Ansprüche gegen die Betroffenen bewegen sich "im erheblichen sechsstelligen Bereich", vermutete der Jurist. Wie groß der Schaden an Einrichtung und Inventar ist, steht noch nicht fest. Am Mittwoch kam Gutachter Alfons Preisinger aus Pfaffenhofen in die ehemalige Kreisstadt, rund zweieinhalb Stunden sah sich der Experte in der Halle um. Um Decke und Lüftungsanlage zu inspizieren, ist ein erneuter Termin nötig. Eine genaue Schadenssumme konnte Preisinger nach der ersten Kontrolle daher nicht nennen.

Gesamtgutachten

Veranstalter Michael Kraus erläuterte dem Sachverständigen nochmals den Unglückshergang. Dank des Sicherheitskonzepts sei "die Halle innerhalb einer Minute" über Haupt- und Seiteneingänge evakuiert gewesen. Da wegen der Technik auch der Faschingsverein sowie Andreas Anzer von einer Licht- und Tonanlagenverleih-Firma aus Oberwildenau betroffen sind, erstellt Preisinger im Auftrag der Kommune nun ein Gesamtgutachten.

Ermittlungen gegen DJ

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer befürchtete, dass sich die Angelegenheit einige Monate hinziehen könnte. Gegen den tatverdächtigen 27-Jährigen stellt die Stadt außerdem bis auf Vorbehalt Strafanzeige. Polizeiinspektions-Leiter Martin Zehent fügte hinzu, dass seine Beamten nicht gegen den Veranstalter, sondern gegen den Diskjockey ermitteln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.