Basketball: Mittelschülerinnen unterliegen erst im Endspiel
Zweiter Platz

Zum Basketballteam zählten Raphaela Leo, Immanuella Leo, Daniela Pershin, Corinna Meier, Verena Striegl, Christine Licha, Melanie Asmus, Kristina Schmid, Laura Lang, Teresa Pröls. Bild: hfz
Sport
Vohenstrauß
06.05.2016
46
0

Auch dieses Jahr nahm die Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule Vohenstrauß als Oberpfalzmeister am Nordbayerischen Qualifikationsturnier im Basketball Wettkampf III/2 Mädchen teil. Gespielt wurde in der Nähe von Schweinfurt über je zweimal zehn Minuten gegen die Mannschaften aus Naila (Oberfranken) und Oerlenbach (Unterfranken). Betreut wurde das Team von der Sportbeauftragten der Schule, Dagmar Heine, und von Elisabeth Eckl.

Im ersten Spiel gegen Naila zeigte sich die gute Verständigung innerhalb der Mannschaft. Schnelle Pässe und trickreiche Zuspiele brachten die Hauptangreiferinnen Raphaela und Immanuella Leo in ideale Wurfpositionen, so dass ein uneinholbarer Abstand von 38:6 als Endergebnis feststand. Das zweite Spiel gegen Naila konnten die Unterfranken mit 50:6 zu ihren Gunsten entscheiden.

Die letzte Begegnung entpuppte sich als wahrer Krimi. Es gab von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Vohenstrauß und dem letztjährigen Sieger Oerlenbach. Deren Routine und bisweilen unnötige Härte glichen die Oberpfälzerinnen mit Schnelligkeit und Teamgeist aus. Am Ende fehlte das Quäntchen Glück beim Korbwurf in der Endphase bei einem Stand von 22:22. So konnten die Oerlenbacherinnen das Spiel mit 26:22 für sich entscheiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.