Fußball
Auf zur "Bayerischen"

Die Irchenriether HPZ-Fußballer jubeln. Sie haben sich beim Qualifikationsturnier gleich mit zwei Mannschaften für die "Bayerische" am nächsten Wochenende qualifiziert. Bild: dob
Sport
Vohenstrauß
12.07.2016
77
0

Riesenjubel brach am Samstag beim Fußballturnier der "Lebenshilfe Bayern" für Menschen mit Behinderung auf dem Sportgelände aus. Beim ganztägigen Vorrundenturnier haben sich die Fußballer des RehaSports Irchenrieth mit beiden Mannschaften für die bayerische Finalrunde qualifiziert.

Die Trainer Thomas Fritsch (1. Mannschaft) und zugleich zweiter Vorsitzender des Heilpädagogischen Zentrums in Irchenrieth (HPZ) und Marina Hastler (2. Mannschaft) freuten sich mit den Fußballern über diesen erreichten Erfolg. Von Beginn an zählten die Mannschaften aus Irchenrieth zu den festgesetzten Favoriten. Während Fürth gegen die Ingolstädter Mannschaft das Eröffnungsspiel auf dem Kleinfeld in der Bayernliga bestritt, trat zeitgleich nebenan Himmelkron gegen Irchenrieth II in der A-Liga an und eröffneten den torreichen Wettbewerbstag.

Mit einem klaren 6:0-Sieg setzten sich die Kicker aus Irchenrieth im weiteren Verlauf gegen Nürnberg durch und fuhren einen 3:1-Sieg gegen Dillingen ein. Im Halbfinale erreichten die schweißgebadeten Kämpfer aus Irchenrieth mit einem klaren 4:0 die Spitzenplatzierung. Folgende Rangliste ergab sich in der Bayernliga: 1. Irchenrieth, 2. Fürth, 3. Dillingen, 4. Ansbach, 5. Ingolstadt, 6. Nürnberg.

In der A-Liga stand Himmelkron auf dem Siegertreppchen. Zweiter wurde die Mannschaft von Irchenrieth II, die sich erst durch ein aufregendes Elfmeterschießen gegen Himmelkron mit 4:5 geschlagen geben musste. Auf dem dritten Platz folgten Hof und dahinter Herzogenaurach, Nürnberg und die Mannschaft aus Augsfeld. Trotz des zweiten Platzes ist auch für Irchenrieth II die Finalteilnahme am Samstag, ebenfalls wieder im Vohenstraußer Sportzentrum, sicher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1548)Lebenshilfe Bayern (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.