Fußball
Distnz zu Abstiegsrängen halten

Sport
Vohenstrauß
30.04.2016
12
0

Zum vorletzten Heimspiel der Saison 2015/16 erwartet die SpVgg Vohenstrauß in der Bezirksliga Nord am Sonntag um 15 Uhr den TSV Detag Wernberg. Gegen den Tabellennachbarn geht es darum, einen einstelligen Tabellenplatz zu verteidigen und den Abstand zu den Abstiegsrängen zu halten.

Am letzten Wochenende bleib die Truppe von Rainer Summerer in Grafenwöhr leider ihrer Auswärtsschwäche treu. Nach ganz schwachem Spielbeginn lag man schnell mit 0:3 im Hintertreffen. Schon nach einer guten halben Stunde war die Partie somit bereits entschieden und die beiden Treffer im zweiten Durchgang waren nur Ergebniskosmetik.

Schweres Restprogramm


Durch die Niederlagen einiger anderer "Kellerkinder" in der Tabelle, besteht zwar weiterhin ein Vorsprung von acht Punkten auf den Abstiegs-Relegationsplatz, dennoch ist es jedem im Vohenstraußer Lager klar, dass in den kommenden Spielen dringend noch gepunktet werden muss. Angesichts des schweren Restprogramms will man daher am Sonntag gegen Wernberg alles in die Waagschale werfen, um den nächsten Heimsieg einzufahren und somit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. Dazu wird mit Sicherheit wird eine deutliche Steigerung zum Auftritt in Grafenwöhr nötig sein. Auch die Gäste, für die ebenfalls viel auf dem Spiel steht, werden alles geben, um die Punkte mit auf die Heimfahrt zu nehmen. Das Hinspiel in Wernberg endete mit einem mageren 1:1 Unentschieden.

Die personelle Situation gestaltet sich weiterhin schwierig. Gmeiner wird noch zwei Spiele fehlen, auch bei Zeitler und Urban halten die muskulären Probleme an. Ein Einsatz entscheidet sich erst kurzfristig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1549)SpVgg Vohenstrauß (87)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.