Fußball
SpVgg Vohenstrauß nur Außenseiter

Sport
Vohenstrauß
08.10.2016
23
0

Mit großen Hoffnungen war die SpVgg Vohenstrauß in den Doppel-Heimspieltag am letzten Wochenende gestartet. Am Montagabend musste nach dem Spiel gegen den FC Wernberg doch ein sehr durchwachsenes Fazit gezogen werden. Zwar blieb die Truppe von Trainer Ronny Tölzer in den Spielen gegen Vilseck und Wernberg ungeschlagen, statt der angestrebten mindestens vier Punkte sprangen jedoch nur zwei Remis heraus. Somit steckt die SpVgg weiter auf einem direkten Abstiegsplatz fest.

Positiv bleibt festzuhalten, dass in beiden Spielen mit einer sehr guten kämpferischen Leistung ein Rückstand egalisiert werden konnte. Zudem wurde der Abstand zum rettenden Ufer durch die fünf Punkte aus den vergangenen drei Spielen verkürzt.

Am Sonntag wartet eine extrem schwierige Aufgabe auf die SpVgg-Kicker. Um 15 Uhr steigt das Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer Pfreimd. Die Gastgeber befinden sich in Topform. 30 Punkte und 10 Siege aus den bisherigen 12 Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Auch das schwere Derby bei Detag Wernberg konnten die Pfreimder zuletzt gewinnen. Vor allem das Sturmduo Zechmann/Lobinger, das bisher zusammen unglaubliche 24 Tore erzielte, stellt in der Bezirksliga Nord derzeit eine Klasse für sich dar.

Folglich reist Vohenstrauß als krasser Außenseiter zum Tabellenführer. Dennoch will man versuchen, alle Kräfte zu bündeln, um die Kreise der gegnerischen Offensivabteilung bestmöglich einzugrenzen und ein sehr unbequemer Gast zu sein. Mit taktisch disziplinierten Leistungen konnte man die häufig favorisierten Pfreimder auch in den letzten Jahren einige Male ärgern und überraschende Siege einfahren.

Im Kader sind nach dem kräftezehrenden Wochenende einige angeschlagene Spieler zu beklagen. Neben den schon länger verletzten Zäch und Raab fällt Striegl mit einem Schlüsselbeinbruch länger aus. Müssig befindet sich zudem im Urlaub.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.